News

Mitarbeiter/in gesucht!

von Matthias

WANTED: Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht!

Wir suchen einen ehrenamtlichen Mitarbeiter/ eine ehrenamtliche Mitarbeiterin für unsere Kinderstunde (Kinder im Kindergartenalter)

Kinderstunde ist dienstags, von 15.30-16.30 Uhr

Was wir voraussetzten:

  • Erfahrung und Freude am Umgang mit Kindern
  • Christliche Taufe und die Bereitschaft Kindern den Glauben an Jesus Christus zu vermitteln (z.B. durch biblische Geschichten)
  • Kein Eintrag im erweiterten polizeilichen Führungszeugnis
  • Teamfähigkeit (wir sind ein Team von ca. 3 Mitarbeitern)
  • Zeitaufwand von ca. 2,5 Stunden/ Woche (evtl. auch 14 tägig)

 

Was wir bieten:

  • Gemeinschaft im Mitarbeiterteam und Zugehörigkeit als Mitarbeiter der evangelischen Jugend Hemmingen
  • Fachliche Anleitung und persönliche Begleitung durch den Diakon
  • Schulungsangebote im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit
  • Auf Wunsch ein qualifiziertes Ehrenamtszeugnis
  • Für Schüler ein besonderes ehrenamtliches Zertifikat als Einlegeblatt im Abschlusszeugnis (ab 1 Jahr ehrenamtlicher Tätigkeit)

 

Interesse? Dann melde dich bei Diakon Matthias Bauder: Tel. 07150/9540-20 oder unter bauder@ev-kirche-hemmingen.de .

WoGeLe

von Matthias

Einladung zum Abendprogramm

Vom 17.-23. September findet die WoGeLe (Woche-Gemeinsamen-Lebens) statt. Dort wohnen Jugendliche im ev. Gemeindehaus Hemmingen, gehen tagsüber in die Schule und machen abends coole Programme.

Bei diesen Abendprogrammen dürfen gerne auch Jugendliche mitmachen, die nicht bei der WoGeLe dabei sind. Wenn ihr also Lust habt, an einem oder mehreren Abenden mitzumachen, dann meldet euch bitte bei bauder@ev-kirche-hemmingen.de

Abendprogramme sind Montag bis Mittwoch und Freitag von 19-20.30 Uhr und am Donnerstag von 17.30-19 Uhr.

Konfinachtreffen und Jugendfestival

von Matthias

Jugendfestival mit vielen Jugendlichen und coolen Angeboten

Am Samstag, 24. Juni fand das Konfi-Nachtreffen statt. Mit fetzigen Spielen, einem lustigen Bilderrückblick und verschiedenen Attraktionen, wie Wasserrutsche, Kletterturm und Slackline konnten die Jugendlichen sich so richtig austoben.

Ab 18.30 Uhr ging das Nachtrteffen in das Jugendfestival über, zu dem ca. 30 Jugendliche kamen, gemütlich Stockbrot und Wurst grillten, sich an den verschiedenen Attraktionen vergnügten oder gemütlich Werwolf spielten.

Vielen Dank an alle Mitarbeiter, die das Konfi-Nachtreffen und das Jugendfestival vorbereitet und durchgeführt haben. Es war ein sehr schöner Abend.